Wabi Lodge – deutsch

Auf der Wabi Game Lodge nahe dem Waterberg müssen die Gäste sich dem strikten Regime dort anpassen. Seltsamerweise kommen immer noch Besucher. Die meisten sind deutschsprachig und reisen stets auf vorgebuchten Wegen, sind also von ihren Reiseagenturen hierher gebracht worden. Ohne die strategisch günstige Lage zwischen Etosha und Windhoek würden ihnen vermutlich bald die Besucher ausgehen.

Man hat nur ein Zeitfenster von genau 4 Stunden in denen man ankommen darf: 14:00 – 18:00 Uhr.

Von 12:00 – 14:00 Uhr ist das Tor geschlossen!!! Man kann nicht hereinkommen, es ist wirklich fast wie im Gefängnis. Es heißt, sie sind damit beschäftigt, das Mittagessen zu servieren. Ein Gast, der zur falschen Zeit ankam und ausdauernd klingelte, wurde nach 30 (!!) Minuten eingelassen, bekam aber nicht einmal eine Tasse Kaffee um 12:30, da alle Angestellten frei hatten. Da wurde kein Essen serviert.

Auschecken muss man bis 10:00 und einchecken kann man ab 14:00, wie in einem großen Hotel, dabei gibt es hier nur 8 Bungalows. Das gesamte Gelände ist mit einem elektrischen Zaun abgeriegelt. Man kann weder zu Fuß noch mit dem Auto irgendwo hin. Will man spazieren gehen, so muss man sich einen Safariführer buchen und dies kostet zwischen 40 und 50 Euro pro Person. Es heißt, damit man vor wilden Tieren beschützt wird. Tatsächlich hat der Führer kein Gewehr dabei, also gibt es auch keine gefährlichen Tieren. Sie haben an einem künstlichen Teich 3 Nilpferde und 2 Nashörner, die gefüttert werden. Dies kann man sich für 55 Euro ansehen. Ein Safariführer, der kein Gewehr hat, kann seine Touristen auch nicht vor gefährlichen Tieren schützen. Jeder, der einmal eine Fußpirsch gemacht hat, weiß das. Dies ist nur ein weiteres Mittel, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Das Abendessen wird ab 20:00 serviert und eventuell bekommt man schon um 19.30 etwas, wenn man fragt. Die vorwiegend älteren Gäste würden alle gern früher essen, aber so sind die Regeln hier.

Sollten Sie irgendetwas am Essen auszusetzen haben, wird die Gastgeberin sie am nächsten Morgen vor allen anderen Gästen zurecht weisen. Also ist es besser, man sagt nichts. Sie haben eine Stunde Zeit für das Frühstück, von 7:30 bis 8:30. Eigentlich ist das zu spät für Reisende, die gern früh los wollen und nur eine Stunde ist lächerlich. Auf anderen Lodges kann man ab 6:00 oder spätestens ab 6:30 Frühstück bekommen.

Aus all den oben genannten Grunden ist meiner Meinung nach die Wabi Lodge ist keinen Besuch wert, auch liegt sie gar nicht am Waterberg selbst, sondern nur am flachen Rand.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Newsletter